Herbe Niederlage für die weibliche C-Jugend

15. November 2022

Für die Mädels aus Königsbrunn und Mering stand dieses Wochenende, am 05.11.22, ein sehr schweres Spiel gegen den Tabellenführer vom HT München an. Zu dem, dass man sowieso schon als Underdog ins Spiel ging, musste Trainer Manolito Pyrkosch etwas kreativ werden, da man nur eine gehandicapte Torhüterin hatte. So wurde gleich schon ein zweites Torhütertrikot für die eigentlich auf dem Feld spielende Melissa vorbereitet. Man wusste von Anfang an dass dies ein sehr schweres Spiel werden würde und wahrscheinlich nicht viel zu holen sei.

Leider verlief das Spiel dann auch so wie befürchtet. Man konnte zwar 1:0 in Führung gehen, aber das war auch das einzige Mal im ganzen Spiel, dass man in Führung war. Danach wurde es eine sehr deutlich Angelegenheit und ist an sich schnell erzählt. Die körperlich teilweise doch sehr überlegenen Mädchen vom HT spielten das Spiel sehr clever und ließen sich zu keiner Zeit in Bedrängnis bringen. Zur Halbzeit stand ein deutliches 8:22 auf der Anzeigetafel. Beide Mannschaften konnten sich in Hälfte zwei im Angriff steigern, sodass am Ende dann ein verdientes aber im Ergebnis etwas zu Hohes 28:49 zu lesen war. Nichtsdestotrotz kann man einigermaßen zufrieden sein mit der Torausbeute. Fürs Rückspiel erhofft man sich aber natürlich weniger Tore zu kassieren. Ein Dank gilt Melissa die, obwohl sie Feldspielerin ist, am Ende das Tor souverän gehütet hat.

Es spielten:

Larissa(TW), Melissa(TW), Sophia, Amelie S.(2), Lina(6), Vicky(9), Samia, Emma(11), Flo, Amelie R.